Flotte, nussige Rhabarber-Baiser-Tarte

Als ich in Istanbul gelebt habe, hat er mir so sehr gefehlt, der Rhabarber. Den gab es dort einfach nicht. Und die saisonalen Maulbeeren konnten mich mit ihrer heftigen Süße irgendwie nicht entschädigen. Darum kommt mir das säuerliche Gemüse jetzt - zurück in Köln - noch lieber auf den Tisch als bisher. Dieses Rezept mit luftigem Baiser und knackigen Nüssen geht wunderbar schnell, weil man sich das Kühlen des Mürbeteigs einfach spart. Geht auch so und schmeckt sehr gut. Wer mehr braucht, verdoppelt die Menge und nimmt statt einer Tarteform ein ganzes Backblech. 

Dauer: ca. 30 Minuten (+ 40 Minuten Backzeit)
Menge: für eine Tarteform

Zutaten:
4 große Stangen Rhabarber
2 Eier
150 g Weizenmehl
50 g Vollkornmehl
2 TL Backpulver
100 g Zucker
1 Prise Salz
125 g Butter
2 EL Polenta (alternativ Semmelbrösel) 
100 g grob gehackte Haselnüsse

Zubereitung:

  1. Den Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. 
  2. Die Eier trennen, die Schüssel mit dem Eiweiß beiseite stellen. Eigelbe in einer großen Schüssel mit Mehl, Backpulver, der Hälfte (!) des Zuckers, Salz und Butter zu einem Teigklumpen verarbeiten. 
  3. Eine Tarteform mit etwas Butter fetten und mit Polenta (den leichten Mais-Geschmack mag ich ja sehr gerne!) ausstreuen. Den Teig ein wenig flach hauen, in die Form legen und bis an den Rand hineindrücken (geht mit den Händen oder mit einem Backform-Roller). Mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen.
  4. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. 
  5. Eiweiße steif schlagen, den restlichen Zucker nach und nach einrieseln lassen. Rhabarber unter die Masse heben und auf dem Teig verteilen. Nüsse darüber streuen. (Ganze Haselnüsse gebe ich in einen Gefrierbeutel und haue einfach mit einer Tasse drauf, bis die Nüsse so klein sind, wie ich mir das vorstelle.)
  6. Kuchen ca. 35-40 Minuten backen. 

Auch lecker:
Statt Haselnüssen > Mandelblättchen (dann aber gegen Ende der Backzeit mit Backpapier abdecken, damit sie nicht verbrennen) 

Inspiration: Food-Blog "we eat fine