Müsli-Kugeln

Ein wenig süßer Snack, der für erste Esser genau so toll ist wie für hungrige Eltern. Schmecken natürlich auch ohne das Erdbeerpulver. 

Dauer: 10 Minuten plus 20 Minuten Backzeit
Menge: ca.15 Stück

Zutaten:
3 Eier
1/2 Packung getrocknete Erdbeeren (ca. 6 g)
1 Apfel
1 Packung Quinoa-Pops (125 g)
6 EL kernige Haferflocken
2 EL Sesam
1/2 EL gemahlene Vanille
3 EL Agavendicksaft

Zubereitung:

  1. Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Eigelbe beiseite stellen.
  2. Die getrockneten Erdbeeren im Mörser fein mahlen. 
  3. Den Apfel schälen und fein reiben. 
  4. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. 
  5. Apfel, Quinoa, Haferflocken, Sesam, Vanille und Agavendicksaft mischen. 
  6. Eigelb hinzufügen und verrühren.
  7. Eischnee vorsichtig unterheben. 
  8. Den Teig zu Golfball großen Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 
  9. Für ca. 20 Minuten im Ofen backen. 
  10. Etwas abkühlen lassen und dann das Erdbeerpulver darüber streuen.                              

Auch lecker: 
Statt Quinoa > Amaranth
Statt Sesam > Mohn
Statt Vanille > Zimt

Inspiration: "Kochen für Babys" von Dagmar von Cramm